logo_andreawidmann

Titelbild

Profil Mag.a Andrea Widmann
Jahrgang 1970

Aus- und Weiterbildungen
1989 AHS Matura
1990 Erstausbildung als Software-Entwicklerin
1993 - 1999 Studium Erwachsenenbildung/Betriebspädagogik | Universität Klagenfurt
2003 Hernstein Management Degree
2006 e-learning Zertifikat | Uni Graz
2006 Berufung zur Referentin für Zertifizierungsprogramm Fachtraining ISO 17024 | SystemCert

2012 Zertifizierung als EBIS Beraterin | BM|BF

Weiterbildungen in systemischer Teamentwicklung und OE | Hernstein 2003, Konfliktmanagement | Trigon 2006, TZI | Ruth Cohn Institute 2006,
Coaching | Trigon 2007 und SMC 2016, Gender Mainstreaming | Frauenservice Graz 2009

Berufliche Stationen
1990 - 1993 Software-Entwicklerin UNiQUARE/GE Money Bank
1997 - 2000 Personalberaterin HILL International
2000 - 2005 Personalentwicklerin Universität Graz
seit 2005 selbständige Organisationsberaterin

Lehraufträge (seit 1997) an den Universitäten Graz, Hildesheim, Klagenfurt, Krems und der TU Graz, an den FH CAMPUS 02, FH Joanneum und FH Kärnten, an den PH Burgenland, Kärnten, Steiermark, Wien und der KPH Graz

 

Aktuelle Publikationen
Widmann/Kessens, Rollenklarheit als Kern guter Führung. In: Truniger (Hg), Führen in Hochschulen, Springer 2017

Widmann, Geschlechterpädagogik in der Praxis. In: SchulVerwaltung aktuell 6/2016

Widmann, Offen werden für demokratiepolitische Themen. Politische Bewusstseinsbildung in verpflichtenden Gender-Trainings trotz persönlichen Widerstands. In: Magazin erwachsenenbildung.at 28/2016